Über das reguläre Unterrichtsende hinaus bietet die Moritz-Fontaine-Gesamtschule jeden Dienstag und Freitag von 13.10 – 15.35 Uhr (derzeit freitags ab 11.20 Uhr) eine kostenlose Nachmittagsbetreuung für ihre Schülerinnen und Schüler an.

Den Kindern wird nach Wunsch eine gesunde, frisch zubereitete Mahlzeit von „EssBares“, dem Haus der Ausbildung, Pro Arbeit e.V., kostenpflichtig angeboten. Diese wird gemeinsam in den Räumen der Hauswirtschaft eingenommen.

Anschließend haben die Kinder die Möglichkeit, in Gruppenräum schulische Aufgaben zu erledigen und zu lernen. Unterstützung erhalten sie hier von den Mitarbeiterinnen der Fortbildungs-Akademie Reckenberg-Ems und der Schulsozialarbeiterin Anja Carré, die sich darüber hinaus um die Essensausgabe und die Betreuung im Freizeitbereich kümmern.

Abschließend können die Kinder ihre freie Zeit mit Chillen, Spielen, Kickern oder Basteln verbringen. Hier laden die gemütlich eingerichteten Aufenthaltsräume in Rheda und in Wiedenbrück zum Verweilen ein.  Diese sind neben den üblichen Tischen und Stühlen mit bequemen Sitzgelegenheiten, einem Kicker, Jugendbüchern, Gesellschaftsspielen sowie Mal- und Bastelmaterialien ausgestattet. Bei schönem Wetter bieten die Pausenanlagen ebenfalls abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten.

Den Betreuerinnen ist es wichtig, dass die Kinder in der „LERN-FREIZEIT“ neben dem fachlichen Lernen auch bei sozialen Lernprozessen Unterstützung erhalten, um zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen zu können, in der sich alle wohlfühlen. Daher legen sie Wert auf einen respektvollen Umgang miteinander, der durch klare Grenzen Sicherheit und Orientierung bietet. So ergibt sich eine verlässliche, kompetente Nachmittagsbetreuung, in der sowohl das Lernen als auch Zeit für Spiele eine wichtige Rolle einnehmen. Die Kinder stimmen ihre Wünsche mit denen der Gruppe ab und können ihre Rolle in sozialen Gruppen einüben.

Link zum Herunterladen des Flyers: Flyer Lern-Freizeit

Freizeitraum in Rheda

Freizeitraum in Wiedenbrück